logo
aktuell stiftung und verein zusammenarbeit pionierinnen links kontakt
zusammenarbeit



Zusammenarbeit

Die Helen Straumann-Stiftung für Feministische Theologie hat mit der Universität Basel 2003 einen Vertrag geschlossen zwecks Schaffung einer gemeinsamen Bibliothek für Gender Studies im Raum Basel. Die Stiftungsbestände werden in die Bibliothek des Zentrums Gender Studies Basel eingegliedert und im IDS-Verbundssystem Basel/Bern einheitlich erschlossen und erfasst. Der Vertrag wurde 2012 den veränderten Verhältnissen angepasst.

Das Zentrum Gender Studies Basel wurde 2001 als transfakultärer Lehr- und Forschungsschwerpunkt ins Leben gerufen. Die Leitung des Zentrums hat Frau Prof. Dr. Andrea Maihofer. Hier entsteht eine in der Schweiz einzigartige Bibliothek. Die Bestände der Helen Straumann-Stiftung werden Teil dieser Gender-Bibliothek, die damit neben Geschichte, Soziologie, Philosophie usw. auch Theologie und Religionswissenschaft umfasst. Für die Stiftung ist die räumliche Anbindung an das Zentrum Gender Studies und die Bibliothek der Universität Basel ein Glücksfall, da damit die öffentliche Nutzung der Stiftungsbestände, die Eigentum der Stiftung bleiben, auch in Zukunft gewährleistet ist.

Adresse:

Dept. Gesellschaftswissenschaften
Zentrum Gender Studies
Petersgraben 9/11
CH - 4051 Basel
www.genderstudies.unibas.ch

top